Friedensbündnis Berlin

Wir danken allen Teilnehmern der Friedensdemonstration am 15. September
Unsere Aktivitäten als Friedensbündnis Berlin gehen weiter:

PRESSEERKLÄRUNG DES FRIEDENSRATSCHLAGS

Die NATO auf dem Weg nach Syrien – Die Kriegsgefahr steigt

Bundesregierung zündelt mit – Friedensbewegung gegen Patriot-Einsatz an der türkisch-syrischen Grenze –
Eine Stellungnahme des Bundesausschusses Friedensratschlag
PRESSEERKLÄRUNG (6.12.12) : Die NATO auf dem Weg nach Syrien – Die Kriegsgefahr steigt

logo

Wir stehen in Kontakt mit den Initiatoren von Israel Loves Iran / Palestina Loves Israel / Iran Loves Israel / Israel Loves Iran und organisieren Veranstaltungen, bei der diese Friedensinitiativen unterstützt werden sollen. Bislang waren wir auf 2 Kurzfilmfestivals in Berlin vertreten. Jetzt laden wir ein zum Foto Shooting für das Projekt. Über eine Beteiligung von Palästinensern und Israelis würden wir uns sehr freuen!
Facebook: Berlin.Loves.Israel.Iran.Palestine

Fotoshooting

Die Welt steht möglicherweise am Rande eines Krieges zwischen Israel und Iran. Gleichzeitig – eineinhalb Jahre nach der Atomkatastrophe von Fukushima – wird die Weltöffentlichkeit seitens “westlicher” Politiker und Medien auf Luftangriffe auf Atomanlagen in Iran eingestimmt. Öffentlich wird über Anschläge auf iranische Nuklearanlagen spekuliert, was noch größere Konsequenzen als Atomkatastrophe in Japan bedeuten könnte. Wir protestieren gegen diese Androhungen von Angriffen auf Atomanlagen.

KEIN MENSCH IST ILLEGAL – SOLIDARIÄTÄT IST NICHT NUR EIN WORT !
Flüchtlinge aus verschiedenen Flüchtlingslagern sind im Okober nach einem 600 km langen Protestmarsch von Würzburg in Berlin angekommen. Am Oranienplatz wurde ein Lager errichtet und die Proteste verlagerten sich nach einer Demonstration am 13. Oktober zum Brandenburger Tor. Das Friedensbündnis Berlin unterstützt diese Initiative.
Link

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


9 + = achtzehn

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>